bluehouse beim D2M Summit

  May. 2017

Am 17.05.2017 war es wieder so weit: Tag 1 des D2M Summits, der sich rund um Content und Social Media Marketing drehte, fand statt. Unsere wichtigsten Learnings vom Event gibt es hier zusammengefasst auf einen Blick.

Google-Anfragen - keine Freunde der kurzen Worte

Ungefähr 64 Prozent der Nutzer verwenden in einer Suchanfrage mehr als vier Wörter. Das trägt zur Folge, dass sich Unternehmen durch SEO nicht mehr optimal positionieren können. Deshalb wird hier das Content-Marketing immer wichtiger: Mit Hilfe von vielen spezialisierten Inhalten können Marken diese detail-reichen Anfragen bedienen.

 

Amazon ist die #1 Suchmaschine für Produkte

User wenden sich nicht mehr an Google, um sich über bestimmte Produkte zu informieren, sondern suchen diese gezielt auf Amazon. Hintergrund ist hierbei, dass die Online-Shopping-Plattform Rezensionen anderer Nutzer zu den Produkten bereitstellt. Es geht hierbei folglich nicht darum, das gewünschte Objekt tatsächlich über Amazon zu kaufen. Vielmehr dreht es sich um die Informationsbereitstellung des Anbieters.

Unser Fazit zum Event? Für Social Media-Beauftragte aus Unternehmen, die bisher in diesem Bereich noch nicht anderweitig beschäftigt waren, sind die Inhalte durchaus hilfreich. Aus Sicht einer Agentur, deren Tagesgeschäft sich in den sozialen Netzwerken befindet, bestätigt der Content nochmal das bereits bestehende Wissen, allerdings wird hier wenig Neues aufgegriffen.

 

zurück