Ein Drehtag mit SMARTGEBERIN Pettina

  Sep. 2019 | EWE

Wie läuft eigentlich so ein Drehtag mit den EWE SMARTGEBERN ab?
Diese Frage beantwortet jetzt das EWE Magazin „hallo nachbar“ – dafür wurde unsere neueste SMARTGEBERIN Pettina und das Drehteam rund um Producer Marcel einen Tag lang begleitet.


So sieht ein SMARTGEBER Drehtag aus

Um 9:00 Uhr ist bereits viel los im „Zuhause 18“ auf dem EWE-Gelände in Oldenburg. Die bluehouse Drehcrew ist mit Ton- und Lichtequipment und zwei Kameras angereist und ist gerade dabei alles aufzubauen und einzurichten. Der Mann mit dem Überblick: Producer Marcel. Das Organisations-Genie sorgt entspannt dafür, dass alles und alle bereit sind, wenn in einer Stunde der Dreh beginnt. Die Routine kommt von jahrelanger Expertise und Kundenbindung, denn Marcel begleitet die SMARTGEBER schon von Anfang an und war seit 2015 bei den Dreharbeiten dabei.

Während er alles koordiniert, bespricht er auch die Details des Drehbuchs mit Darstellerin Pettina. Sie klären, auf welche Inhalte geachtet werden muss – besonders, auf welche fachlichen Details – in welchem Set die einzelnen Szenen gedreht werden sollen und welche Reihenfolge dadurch entsteht. Oft werden auch gemeinsam Geräte wie Smart Speaker eingerichtet, die später im Video verwendet werden sollen. An dieser Stelle zeigen sich besonders die Vorteile des Corporate Influencer Konzepts der EWE SMARTGEBER: Marcel sorgt als Producer dafür, dass der Inhalt auf eine kreative und ansprechende Art und Weise übermittelt wird, wohingegen Pettina die Anwendung aus ihrem alltäglichen Arbeitsleben authentisch zeigen kann.

Wenn dann um 10:00 Uhr der Dreh beginnt, geht jeder im Team voll motiviert seinem Handwerk nach. Die vierköpfige Gruppe besteht hier aus Aufnahmeleitung Marcel, Trainee Producer und rechter Hand Alex und zwei Kameramännern. Einer von ihnen übernimmt die Hauptkamera, der andere die Zweitkamera und den Ton. Außerdem lockt der Dreh auch gerne begeisterte Zuschauer an. Wann immer der Drehplan es zulässt, sind Auszubildende von EWE vor Ort, um live Drehluft zu schnuppern und Expertise von Pettina aufzugreifen.

Nach knapp 2 Stunden ist dann ein Video mit Help-Content zum Thema Smartphone oder Smart Home im Kasten – diesmal war es eine Erklärung zu Apples neuer NFC Bezahlmethode ‚Apple Pay‘.

Beim gemeinsamen Mittagessen – das Highlight der Crew – ist dann erstmal Zeit für Entspannung, bevor es am Nachmittag normalerweise noch mit einer zweiten Folge weiter geht.

Trotz Zeitplan und hohem Anspruch an das Endprodukt, kommt aber auch bei längeren Drehtagen der Spaß nicht zu kurz – und der wird auch in den entstandenen Videos transportiert, sodass das Ergebnis noch erlebbarer wird.

Hier könnt ihr den hallo Nachbar Artikel nachlesen:
https://www.hallonachbar.de/de/smart/smartgeberin-pettina


Die SMARTGEBER – Ein Corporate Influencer Konzept

Pettina ist das perfekte Beispiel für das Erfolgskonzept des YouTube Kanals:

Als Corporate Influencerin verbindet sie das Fachwissen ihres Berufsfeldes mit der erfolgreichen Kommunikation der Markenbotschaft der EWE auf YouTube. Das klingt spannend? Dann gibt es hier mehr zum Corporate Influencer nachzulesen!
Konnten wir Neugierde wecken? Den ganzen Artikel zum Drehtag gibt es hier


Pettina – das neuste Gesicht des SMARTGEBER-Teams

Die 29-jährige Bremerin ist seit Anfang des Jahres Teil des SMARTGEBER Teams und arbeitet, wenn sie gerade nicht vor unserer bluehouse Linse steht, bei EWE in Oldenburg im Produktmanagement im Bereich Smart Home. Auf dem SMARTGEBER Channel ist sie die Expertin der Themenwelt Smartphone und Smart Home.

Die Arbeit vor der Kamera war anfangs für Neuland für Pettina, mittlerweile ist sie auch hier ein Vollprofi. Die professionelle Anleitung des Teams und die entspannte Atmosphäre macht’s.

Mehr über Pettina gibt es in diesem Video: https://youtu.be/dSpKsvoHgC0

 

zurück